Heute habe ich das Windows 8.1 Update 1 installiert und die Neuerungen getestet. Warum so ein Aufsehen um dieses Update gemacht wird kann ich nicht nachvollziehen.

Im Startmenü befindet sich oben rechts endlich ein Ausschalter! Ist das tatsächlich so ein wichtiges Feature, dass es überall als erstes erwähnt wird? Meiner Meinung nach wird da viel hoch gekocht und mit Meinungen gespielt. Natürlich war in Windows 8 so manches nicht optimal. Die Updates bringen an vielen Stellen sinnvolle Besserungen und neue Ansätze ins System aber bei jedem Update einen Krieg zwischen Hassern und Befürwortern zu entfachen ist totaler Blödsinn.
Ich bin glücklich, dass die eine oder andere Kleinigkeit  verbessert wird, um auch normalen Usern den Einstieg in die neue Oberfläche zu erleichtern.
Besonders ältere Generationen vermissen das Startmenü, auch ich bin ein Fan des klassischen Menüs, da es nicht das gesamte Display sinnlos blockiert, wenn es geöffnet wird.

Bei einem weiteren Update soll das Startmenü stark überarbeitet werden und sich stark an seinen Vorgängern orientieren. Spätestens dann gibt es keinerlei Gründe mehr Windows 7 einem Windows 8 vorzuziehen!

Aus Spieler Sicht ändert sich so gut wie gar nichts. Ich hatte von Beginn an keine Probleme mit irgendwelchen Spielen oder Programmen. Windows 8 lief und läuft gefühlt genauso gut wie Windows 7.