Ich habe in den letzten Wochen sehr regelmäßig mit Freunden Dota 2 gespielt und es macht immer noch sehr viel Spaß.

Ständig entdeckt man neue Möglichkeiten und die Abstimmung im Team wird auch immer besser. Vielen Spielern scheint es ähnlich zu gehen. Die Spielerzahlen haben einen Rekordstand von 287.411 erreicht und haben damit Skyrim abgelöst.

Mich überrascht dies durchaus ein wenig, ich habe Dota immer für ein Nischenspiel gehalten und hätte vermutet, dass ein Spiel wie Skyrim, mehr Spieler zieht. Schließlich ist der Einstieg in MOBA Titel mit einen steilen Lernkurve verbunden und die Community reagiert oft gereizt auf Neulinge, was Interessenten sicher abschrecken kann.

Dota 2 befindet sich immer noch in der geschlossenen Beta, wobei mittlerweile so viele Invites verteilt werden, dass jeder in Spiel einsteigen kann. Über Steam wird außer dem der Beta Invite für 27 Euro angeboten, davon rate ich ausdrücklich ab!

Wann die Beta beendet wird steht noch nicht fest. Valve wird Dota 2 als Free2Play Titel veröffentlichen und Einnahmen durch den Ingame Shop generieren. Aktuell sind lediglich optische Aufwertungen im Ingame Shop zu finden, dies soll auch nach dem Release so bleiben. Damit würde sich Dota 2 von LoL absetzen. Dort kann man sich zum Beispiel Zeitpässe für bestimmte Helden kaufen.