Ich habe lange auf The Secret World gewartet. Ich weiß schon gar nicht mehr wann ich den ersten Trailer gesehen habe, der mich damals absolut begeistert hat! Seit dem sind einige Monate oder gar Jahre vergangen und den Zauber hat der Trailer nicht verloren. Im Gegensatz zu der mäßigen in Game Grafik. Was haben wir von diesem MMOG zu erwarten?

The-Secret-World Fun-Com

The-Secret-World Fun-Com

Als Fan von Verschwörungstheorien und allem mysteriösem war ich schnell von The Secret World eingenommen und spätestens seit den Dan Brown Büchern sind die Illuminati der Inbegriff von modernen Geheimorganisation der Gegenwart, wie viel da dran ist sei mal dahingestellt. ich wollte mich sofort ins Abenteuer stürzen.
Weiter positiv ist, dass The Secret World nicht von NoNames entwickelt wird. Fun Com ist für die technische Umsetzung verantwortlich und der Publisher ist wie so oft EA (Gibt es überhaupt noch andere von Blizzard abgesehen? 😉 ). Fun Com hat sich in der Vergangenheit mit Age of Conan einen Namen gemacht. besonders grafisch war und ist das Spiel sehr gut umgesetzt. Die Story wird teilweise schleppend erzählt. Das Endgame von Age of Conan kann ich leider nicht beurteilen, da ich vor der Umstellung auf das Free2Play-Modell mich anderen Spielen zugewandt habe.

Mittlerweile gibt es sehr viele Informationen zum neuen MMOG von Fun Com, welche ich einerseits sehr interessant finde aber anderseits auch ein wenig abschrecken. Das auffälligste Merkmal ist dabei die fehlenden Level. Im Gegensatz zu anderen MMOGs, wie Star Wars: TOR oder WoW, steigt der Spieler während des Spiels nicht auf. Da man aber sicher während des gesamten Spiels nicht gleich „stark“ bleibt muss man abwarten wie Fun Com die fehlenden Level kompensiert. Wenn es am Ende auf ein grinden von Ausrüstung hinausläuft kann man auch ruhig weiter Diablo 3 zocken.

Besonders ansprechend finde ich das Setting, endlich mal ein MMOG weit weg vom Fantasy-Einheitsbrei, welches ich gefühlt seit WoW schon dutzende Male gesehen habe. Natürlich kommt The Secret World nicht ohne übernatürliches aus aber das es in „realen“ Städten spielt ist eine gute Abwechselung. Der Vorbesteller-Trailer macht durchaus Hoffnung auf eine gute Atmosphäre, auch wenn der deutsche Erzähler langweilig klingt.

Das Spiel ist schon stark im Preis gefallen und sollte sinnvollerweise nicht direkt beim Publisher gekauft werden, da der Preis dort bei 49,99 Euro liegt! Über Amazon ist The Secret World für 37 Euro inklusive Versand erhältlich.

[youtube id=“a3AIjT7RHh8″ width=“600″ height=“350″]

Erfreulicherweise fallen die Systemanfordungen, wie auch schon bei Star Wars: The Old Republic, recht akzeptabel aus:

Systemanforderungen für maximale Details in 1920×1080
Grafikkarte Geforce GTX 460 oder Radeon HD 6850
Prozessor Intel Core 2 Quad Q6600 oder AMD Phenom II X4 920
Arbeitsspeicher 6,0 GByte
Festplatte 30 GByte

Systemanforderungen für mittlere Details in 1920×1080
Grafikkarte Geforce GTX 260 oder Radeon HD 4870
Prozessor Intel Core 2 Duo E6600 oder AMD Athlon II X2 260
Arbeitsspeicher 4,0 GByte
Festplatte 30 GByte

Systemanforderungen für mittlere Details in 1680×1050
Grafikkarte Geforce 8800 GT oder Radeon HD 4770
Prozessor Intel Core 2 Duo E4300 oder AMD Athlon X2/4400+
Arbeitsspeicher 4,0 GByte
Festplatte 30 GByte

Sobald ich die Möglichkeit hatte selbst einen Blick ins Spiel zu werfen wird es weitere Informationen geben!