Einige langjährige Mitarbeiter wechseln von World of Warcraft zum Entwicklungsteam von Titan, dem bisher noch nicht offiziell angekündigten neuen MMOG von Blizzard.

Hintergrund des Abzugs der Mitarbeiter ist nach Angaben von Blizzard fehlendes Know-How im Team von Titan, welches die erfahrenen Programmierer von World of Warcraft nun dem neuen Projekt beisteuern sollen.

Tom Chilton (WoW Game Director) sagt dazu:

Es gibt Leute, die World of Warcraft mitentwickelt haben und jetzt an dem Projekt Titan arbeiten, weil uns dort ein wenig Know-How fehlte.

Die Wahrscheinlichkeit dafür, dass wir ein Projekt komplett vernachlässigen ist gering. Ich denke wir werden beide Teams aufrüsten und im Endeffekt mit zwei großen MMO-Teams dastehen.

Blizzard plant aber nicht die Entwicklung von World of Warcraft einzuschränken. Die fehlenden Mitarbeiter haben keinen Einfluss auf die zukünftigen Pläne mit World of Warcraft. Außerdem sei es nicht geplant die Entwicklung nur auf eines der Projekte zu beschränken.
Eine offizielle Ankündigung zu Titan wird es vermutlich erst 2013 geben. Auch Details zum neuen MMOG von Blizzard sind bisher nicht bekannt.