Scheinbar ist der italienischen Niederlassung von Blizzard ein großer Fehler passiert. Angeblich wurde das Release Datum an verschiedene Händler bereits weiter gegeben.

Bei uns kann man Diablo 3 bereits seit Monaten vorbestellen aber auch Amazon konnte bisher kein Veröffentlichungsdatum nennen. Die italienische Blizzard Vertretung soll nun einigen Händler den 17. April als Releasetermin mitgeteilt haben.

Ein Wink das dieses Datum nicht falsch sein muss gibt Blizzard über Twitter selbst. Dort wurde mitgeteilt, dass der Termin bald mitgeteilt werden soll. Offiziell scheint dies auf der Game Developers Conference in San Francisco möglich zu sein.

Neben dem möglichen Termin stehen auch die endgültigen Preise für Diablo 3 fest. So soll die Standard Version 55 Euro kosten und die Collectors Edition stolze 90 Euro. Ich halte mich sicher an die normale Version. Der Mehrwert hält sich aus meiner Sicht bei den teureren Collectors Varianten der meisten Spiele in Grenzen.