Bethesda hat über Steam den neuen Patch 1.3 für die PC Version von Skyrim veröffentlicht. Xbox und PS3 Spieler müssen noch auf den Patch warten, da dieser erst offiziell von Microsoft und von Sony abgenommen werden muss.

Der Download wird automatisch über Steam durchgeführt. Als Spieler absolut komfortabel. Es bleibt nur zu hoffen, dass sich weniger Probleme als beim Patch 1.2 eingeschlichen haben.
Wie üblich soll der Patch für Skyrim die allgemeine Stabilität und die Performance steigern. Besonders Besitzer von einem Core2Duo Prozessor soll der Patch 1.3 helfen.

Neben den technischen Verbesserungen wurde auch Fehler in Skyrim selbst behoben. Magische Widerstände werden zum Beispiel korrekt berechnet und die Ablage von Büchern in Regalen (Wer findet solche Fehler?) soll nun reibungslos funktionieren.

Ein weiterer Patch wird bereits von Skyrim geplant, ob dieser ausschließlich den PC Spielern zur Verfügung steht ist noch unklar. Bei dem Patch soll unter anderem die Arbeitsspeicherverwaltung verbessert werden. Dadurch profitieren Spieler mit mehr als 4 GB Arbeitsspeicher. Außerdem können weitere kleine Bugfixes erwartet werden.
Wann der atch 1.4 erscheint wurde von Bethesda nicht bekannt gegeben.