Nun hat es auch Steam erwischt, den größten Spiele Download Anbieter im Internet.

Allen Nutzern des Forums wird dringend empfohlen ihre Kennwörter zu ändern. Ob andere, kritischere, Daten betroffen sind kann Valve noch nicht sagen. Zur Zeit wird untersucht welche weiteren Daten betroffen sein könnten.

Als Käufer muss man sich mittlerweile Fragen ob Kreditkarteninformationen im Internet überhaupt sicher aufgehoben sind. Hoffentlich teilt Valve zügig mit ob weitere Daten betroffen sind, damit Kunden reagieren und Kreditkarten sperren lassen können.

Steam wurde gehackt

Steam wurde gehackt