VPN-Anbieter sind aus unterschiedlichsten Gründen manchmal sehr praktisch. Ein wichtiger Aspekt ist für viele sicher der Sicherheitsaspekt, dass verschleiern der eigentlichen Identität.
Auch ist es möglich, PC-Spiele über die ausländischen Shops deutlich preiswerter zu bekommen. Dies liegt vor allem am individuellen Gehaltsniveau in den unterschiedlichen Ländern und eventuell anfallende Steuern.
Spiele möchte ich nicht über die VPN-Software beziehen. Das Risiko eines gesperrten Accounts und eventuelle Probleme beim Start des Spiels sind mir die Ersparnis nicht wert.

Mein Schwerpunkt liegt woanders. Viele Websites werden länderspezifisch gesperrt, die bekanntesten Beispiele dürften wohl Hulu und Netflix sein aber auch StarSports aus Indien ist gerade aus deutscher Sicht sehr interessant. StarSports überträgt die Bundesliga und Premier League kostenlos.
Mit Hilfe einer VPN-Verbindung nach Indien können auch deutsche User auf fremdsprachige Websites und Inhalte zugreifen, welche normalerweise nicht zugänglich sind. Das umgehen von Geoblocking wird von den meisten Juristen als legal eingestuft. Auch das Justizministerium hat im Rahmen einer Abmahnwelle erklärt, das es Live-Streaming für unbedenklich hält. Eine richterliche Entscheidung gibt es dazu bisher nicht.

Nach verschiedenen Vergleichen habe ich mich für Ivacy VPN entschieden.

Grundsätzlich war mir bei der Auswahl des Anbieters wichtig:

  • Sitz außerhalb der USA und der EU, Ivacy hat seinen Sitz in  Hong Kong und unterliegt daher nicht europäischen Recht.
  • eine möglichst hohe Bandbreite um Downloads und Streams in vernünftiger Qualität zu nutzen
  • komfortable Bedienung

Im Vorfeld kann man vor allem zur Bandbreite nur Mutmaßungen anstellen. Die Software ist bei den meisten Anbietern bereits sehr ausgereift und einfach zu bedienen. Daher bin ich über den 7 tägigen Testzugang, welcher mir zur Verfügung gestellt wurde sehr erfreut!

Grundsätzlich kann ich sagen, dass die Verbindung über Ivacy sehr stabil ist und keine Probleme bereitet hat. Downloads konnte ich mit voller Bandbreite durchführen, ich habe aber lediglich eine 10.000 Leitung.
Wie zu erwarten war der Ping deutlich höher. Shooter oder andere Online-Games machen sicher nur bedingt Spaß. Dieser Aspekt spielt für mich keine Rolle.

Regional-Sperren, wie etwa von StarSports, sind kein Problem mehr und Streams laufen in HD-Qualität ohne Einschränkungen. Auch Steam konnte problemlos aufgerufen werden, Spielekäufe habe ich aber nicht durchgeführt.

Website brauchen wenige Sekunden länger bis sie geladen werden, ich würde den VPN-Anbieter ohnehin nur gezielt nutzen und im Alltag deaktiviert lassen.

Fazit:
Ivacy hat meine Erwartungen erfüllt. Ich kann meine Bandbreite weiterhin voll nutzen und die Kosten sind durch den aktuellen Summer Sale mit 1,66 Dollar pro Monat überschaubar. Ähnlich positive Ergebnisse sind sicher auch bei anderen Anbietern möglich. Einen umfassenden Überblick kann ich aus zeitlichen Gründen leider nicht bieten.

Anbieter: Ivacy VPN