Ich habe mir, nach Evolve, vorgenommen nie wieder ein Spiel im Vorverkauf zu erwerben. Bei Batman Arkham Knight wäre es mir dennoch fast erneut passiert! Kurz zuvor habe ich die bisherigen Batman Games durchgespielt und war total begeistert. Auf einer Welle der Euphorie habe ich also Batman Arkham Knight in den Warenkorb gelegt. Nach langen überlegen konnte ich mich letztendlich aber nicht zu einer Bestellung durchringen.

Vor ein paar Tagen stellt sich dann heraus, dass das Spiel unfertig und fehlerhaft veröffentlicht wurde. Der Publisher sah sich sogar gezwungen den Verkauf zu stoppen. Eine solch drastische Maßnahme ist sicher die letzte Lösung und extrem rufschädigend für ein Unternehmen. Besonders ärgerlich ist es, dass die Konsolenfassung sehr viel Spaß machen soll aber der PC sträflich vernachlässigt wurde! Mit Qualitätssicherung hat dies nichts zu tun. Die Ausrede, das Rocksteady für den PC Port nicht verantwortlich ist kann aus meiner Sicht nicht gelten. Wenn ich Aufgaben auslagere muss ich für die Qualität der abgelieferten Ware Sorge tragen.
Aus meiner Sicht haben Publisher und Entwickler auf ganzen Linie versagt.

Hoffentlich kommt Batman Arham Knight bald in einer fehlerfreien Version auf dem PC an. Das grandiose Spiel möchte ich nur ungern verpassen.